PopCamp Saarland am 21. und 22. Oktober 2017 in Saarbrücken

Ich bin ja ein großer Fan von BarCamps, das heisst von sogenannten „Unkonferenzen“, bei denen die Vorträge und Diskussionen durch die Teilnehmer selbst angeboten werden. Denn genau das ist das Spannende daran: Dadurch hat nämlich jeder Teilnehmer die Möglichkeit, sein ganz eigenes Thema oder Projekt vorzustellen und so dem Ganzen einen persönlichen Impuls zu geben. Und man bleibt natürlich aktuell. Sollte also gerade etwas ganz Wichtiges und Bahnbrechendes in der Branche passiert sein, können sich die Teilnehmer untereinander austauschen und sich so schnell eine Meinung bilden. Ähnlich ist das Future Music Camp in der Popakademie Mannheim, an dem ich bisher zweimal teilgenommen habe. Und gerade weil ich das Format so toll finde und auch dieses Jahr gemeinsam mit Carsten (Leo Skull) im SaarCamp-Orga-Team war, waren wir uns schnell einig: So etwas muss es im Saarland auch geben. Und der passende Rahmen dazu ist das dieses Jahr zum ersten Mal stattfindende „Colors Of Pop“ Festival. Organisiert wird das PopCamp Saarland vom PopRat Saarland und dem Team des SaarCamp.

Freut Euch auf spannende Themen aus der Gegenwart und Zukunft – alle mit Bezug zur Musik- und Kreativwirtschaft. Stellt neue Themen vor, diskutiert sie – egal, ob Ihr eine neue Idee habt oder ob Ihr das Thema täglich in Eurem Job behandelt. Praxisbezug ist nett, aber nicht zwingend. Denn das PopCamp Saarland soll auch Platz für Ideen geben, die aktuell eher Inspiration sind. Und ganz wichtig: Das PopCamp Saarland soll vernetzen. Etablierte Experten aus der Branche sind genau so willkommen wie Start-ups, Gründer, Studierende, Musikinteressierte, Musiker und Fans.

Auch wenn ich anfangs das Mannheimer Future Music Camp erwähnt habe, so soll das PopCamp Saarland natürlich keine Konkurrenzveranstaltung sein sondern eine Erweiterung des Netzwerks. Vielleicht ist ja auch der ein oder andere Besucher des Future Music Camps interessiert und hat gerade etwas, was ihm auf der Seele brennt und was er bei uns loswerden will.

Alle Infos gibt es auf PopCamp-Saarland.de. Die Teilnahme am PopCamp Saarland selbst ist zwar kostenfrei, es finden allerdings an dem Wochenende im Rahmen des „Colors of Pop“ vom 12. bis 22. Oktober eine ganze Reihe weiterer Veranstaltungen und Märkte in der Congresshalle statt. Daher ist für den Eintritt in die Congresshalle ein Eintritt von 7 Euro pro Person an der Kasse vor Ort zu bezahlen. Trotzdem bitten wir alle Interessierten um eine kostenlose Voranmeldung zum PopCamp, damit das Orgateam zumindest eine Idee davon bekommt, wie viele Menschen dabei sein möchten.

Wann?

21. und 22. Oktober 2017

Wo?

Congresshalle Saarbrücken

Weitere Infos und Anmeldung: PopCamp-Saarland.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.